Foto: © Konstantin Eulenburg

Aaron Hilmer, 1999 in Freiburg geboren aber seitdem eher in Hamburg verwurzelt, ist seit 2011 regelmäßig in deutschen Kino- und Fernsehfilmen zu sehen.

Bevor er ins Filmfach wechselte, gehörte er zum Ensemble des überaus populären „Tarzan“-Musicals in Hamburg (2011), wo er schon im Alter von 11 Jahren in der Rolle des jungen Tarzan vor mehr als 2.000 Menschen einmal wöchentlich wichtige Bühnenerfahrungen sammelte.

In dem Kurzfilm „Cowboy und Indianer“ 2011 stand Hilmer unter der Regie von Jan-Gerrit Seyler erstmalig in einer tragenden Rolle vor der Kamera, bevor er von 2013-2014 in der Jugend-Kultserie „Die Pfefferkörner“ eine wiederkehrende „Bösewicht“-Rolle übernahm. 2016 spielte Aaron Hilmer in der Komödie SCHROTTEN! (Regie: Max Zähle) an der Seite von Frederick Lau seine erste Kinorolle.

2017 war Hilmer als Johnny in EINSAMKEIT UND SEX UND MITLEID (Regie: Lars Montag) nach dem gleichnamigen Roman von Helmut Krausser zu sehen. Im selben Jahr war er darüber hinaus in diversen deutschen Fernsehserien zu Gast: Dem Berliner Tatort „Amour Fou“ (Regie: Vanessa Jopp) als schlagkräftiger Kleinkrimineller an der Seite von Meret Becker und Mark Waschke und in einer Folge der SOKO Leipzig „Im Inneren Das Tier“ (Regie: Robert Del Maestro). Zu dem übernahm Hilmer in dem Kurzfilm „Final Stage“, der bei den Berlinale 2017 in der Sektion „Perspektive Deutsches Kino“ lief, die Hauptrolle als Jugendlicher Ray. Der Film wurde mit dem Sonderpreis der Jury ausgezeichnet und gewann den First Steps-Award im selben Jahr in der Kategorie „Mittellanger Film“.

Im Sommer 2018 drehte er in Italien unter der Regie von Florian Baxmeyer den ARD-Degeto-Thriller „Der Auftrag“ (AT), in dem Hilmer eine Hauptrolle an der Seite von Anja Kling und Oliver Masucci übernommen hat. Kurz vor Drehbeginn steht eine Hamburger Filmhochschul-Arbeit mit dem Titel ICH BLEIBE, in dem Aaron Hilmer einen jungen Mann spielt, der kurz davorsteht, sich dem IS anzuschließen.

Auf der großen Leinwand kann ihn das Kinopublikum ab dem Herbst 2018 sehen: Am 06. September 2018 startet der Kinofilm DAS SCHÖNSTE MÄDCHEN DER WELT (Regie: Aron Lehmann), einer modernen Adaption des Cyrano-de-Bergerac-Stoffes mit Hilmer in der Hauptrolle als Cyril, in dem er an der Seite von Luna Wedler, Damian Hardung sowie Heike Makatsch und Anke Engelke spielt. Der Film feierte beim diesjährigen Filmfest München mit großem Erfolg seine Weltpremiere.

Schauspieler
Ständige PR-Betreuung

Künstler

Lea van Acken Schauspielerin
Peri Baumeister Schauspielerin
Emily Cox Schauspielerin
Floriane Daniel Schauspielerin
Emma Drogunova Schauspieler
Jella Haase Schauspielerin
Karoline Herfurth Schauspielerin
Svenja Jung Schauspielerin
Tom Lass Regisseur und Schauspieler
Carlo Ljubek Schauspieler
Nele Mueller-Stöfen Schauspielerin
Isabell Polak Schauspieler
Anne Ratte-Polle Schauspielerin
Henny Reents Schauspielerin
Armin Rohde Schauspieler
Katharina Wackernagel Schauspielerin